Modernes Sport- und Freizeitzentrum Bockum-Hövel.

Bockum-Hövel bekommt ein modernes Sport- und Freizeitzentrum. Rund 800.000 Euro aus der Quartierförderung des Landes NRW werden wir in Bockum-Hövel investieren. Damit wird der zweite Bauabschnitt des Umbaus des Adolf-Brühl-Stadions der Sportgemeinschaft (SG) Bockum-Hövel sowie die Nutzungserweiterung des FunParks voran gebracht.

Die Umgestaltung des Adolf-Brühl-Stadions umfasst die Ertüchtigung eines Rasenkleinfeldplatzes sowie den Umbau des Hauptplatzes in einen Naturrasenplatz. Nach dem Bau zweier Kunstrasenplätze für 1,2 Millionen Euro werden für den Fußball in Bockum-Hövel beste Rahmenbedingungen geschaffen – dank des Einsatzes von Sozialdemokraten in Stadt und Land.

Damit aber nicht genug: mit dem Projekt „fun meets sport“ wird der angrenzende FunPark aufgewertet. Im Dialog mit jungen Menschen werden Möglichkeiten für neue Trendsportarten wie Slacklining geschaffen. Beste Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Bockum-Hövel!