Birkenallee-Kreuzung wird saniert

Im März beginnen die Baumaßnahmen an der Kreuzung der Straßen Birkenallee, Ahornallee und Caldenhofer Weg. 500.000 Euro investiert das Land in die Sanierungsmaßnahme – insgesamt werden zwei Kilometer Straße repariert.

Für die dringend überfällige Sanierung hatte sich der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Marc Herter im Frühjahr 2017 beim damaligen NRW-Verkehrsminister Michael Groschek eingesetzt. Ursprünglich war eine Sanierung der Kreuzung nicht geplant. Erst auf Herters Einsatz hin nahm das Land die Sanierung in die Prioritätenliste auf.

„Mit der Birkenallee-Kreuzung wird eine stark befahrene Zufahrtsachse aus den Stadtteilen Westtünnen und Ostwennemar in die Innenstadt saniert, die auch in Richtung Welver und Soest von überörtlicher Bedeutung ist“, freut Herter sich über die bevorstehende Grundsanierung.