Schnelles Internet für Hamm – bis an jede Milchkanne!

Das Glasfasernetz in Hamm wird flächendeckend ausgebaut. Die "Weißen Flecken" werden mit schnellem Internet versorgt. Zu diesem müssen alle Menschen in Hamm Zugang bekommen.

Übergabe des Förderbescheids für den Breitbandausbau

Die großen Bemühungen der letzten Jahre sind von Erfolg gekrönt: Das Glasfasernetz in Hamm wird flächendeckend ausgebaut. 3.500 private Haushalte und 275 Gewerbebetriebe und fast 20 öffentliche Institutionen werden mit schnellem und stabilem Internet versorgt. Das fördern der Bund und das Land Nordrhein-Westfalen mit 36,4 Millionen Euro. Bis zum 31. Dezember 2021 soll der Ausbau abgeschlossen sein.

Den Ausbau übernehmen die Stadtwerke und die Helinet. Gut für Privatkunden und für Hamm als Wirtschaftsstandort! Es ist wichtig, dass wir die “Weißen Flecken”, also Gebiete, die bisher fast gar kein Zugang zum schnellen Internet hatten, versorgen. Wichtig wird jetzt aber auch sein, dass alle Menschen in Hamm Zugang zum schnellen Internet bekommen. Dafür werde ich mich weiter einsetzen.